17 Mai 2014
17. Mai 2014

Wochenbericht

17. Mai 2014 Allgemein

Und wieder liegen zwei Wochen hinter uns, geprägt von vielen Gesprächen und Diskussionen. Dabei besonders hervorzuheben die Podiumsdiskussionen im Autohaus Witteler, in der Gaststätte Kolpinghaus und in der Alten Schule Hoppecke, durchgeführt von brilon-totallokal/Briloner Anzeiger, vom Kolpingverein/Jugendparlament bzw. von der Dorfjugend Hoppecke. Es waren gute Veranstaltungen vor vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern – und das.. weiterlesen →

29 Apr 2014
29. April 2014

Wochenbericht

29. April 2014 Allgemein

Weiter ging es in den vergangenen zwei Wochen mit den Terminen vor Ort: In Wülfte, Bontkirchen, Altenbüren, Messinghausen sowie im Bistro Genuss in Brilon stieß ich wieder auf viele interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger. Die Diskussionen waren intensiv und bestätigten mir wieder einmal den realistischen Blick, der im Allgemeinen auf die Möglichkeiten der Kommunalpolitik gerichtet wird… weiterlesen →

14 Apr 2014
14. April 2014

Wochenbericht

14. April 2014 Allgemein

Zwei weitere Wochen im Wahlwettbewerb um das Bürgermeisteramt liegen hinter mir und es war wieder einmal sehr abwechslungs- und erfahrungsreich. Seit dem 1. April laufen die Vorstellungs- und Diskussionsabende in den Dörfern: Rege Diskussionen mit vielen interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Brilon-Wald, Thülen, Hoppecke, Rösenbeck, Alme, Madfeld, Radlinghausen und Scharfenberg. Und natürlich immer wieder im.. weiterlesen →

Sehr gefreut habe ich mich über die Vielzahl von Eingaben zu meiner Frage nach der politischen Beteiligung von Kindern. Es sind der Wunsch und eine große Bereitschaft erkennbar, einbezogen zu werden, wenn es um Entscheidungen geht, die die Kinder betreffen. Repräsentativ hier zwei Rückmeldungen von Schülerinnen des 5. und 7. Schuljahres: 1) „Hallo Herr Bartsch, ich.. weiterlesen →

31 Mrz 2014
31. März 2014

Wochenbericht

31. März 2014 Allgemein

Eine bunte und abwechslungsreiche Woche: Beim Besuch der Fa. Impuls-Küchen waren besonders beeindruckend die Bemühungen um die Auszubildenden. In einer Lehrwerkstatt mit eigenem Meister werden dauerhaft 12 Holzmechatroniker ausgebildet. Interessante Gespräche, Informationen und Erfahrungen gab es auch beim Zusammentreffen mit den Vertretern des Dekanats Sauerland-Ost der Katholischen Kirche und beim Besuch der Kita St. Elisabeth.. weiterlesen →

24 Mrz 2014
24. März 2014

Bericht der letzten zwei Wochen

24. März 2014 Allgemein

Dieses Mal umfasst der Bericht zwei Wochen, weil ich angesichts der Kandidatennominierung und der Spontanaktion für „WDR 2 für eine Stadt“ in der letzten Woche nicht dazu gekommen bin, einen zu schreiben. Damit sind wir schon bei den beiden bestimmenden Ereignissen der vorletzten Woche. Mit einem starken Team, einem guten Mix aus Erfahrung und jungem.. weiterlesen →

16 Mrz 2014
16. März 2014

WDR 2 für eine Stadt – Brilon umarmt das Rathaus

16. März 2014 Allgemein

Dem kurzfristigen Aufruf, mit mindestens 100 Menschen symbolisch unsere Stadt zu umarmen, folgten am heutigen Nachmittag mehr als 200 Mitbürgerinnen und Mitbürger – der jüngste nicht einmal 1 Jahr, die älteste schon 85. Die lange Menschenkette umrahmte erst den Petrusbrunnen, wofür die gesamte Marktplatzgröße benötigt wurde, und danach das Rathaus. Das altehrwürdige Gebäude hielt der.. weiterlesen →

10 Mrz 2014
10. März 2014

Wochenbericht

10. März 2014 Allgemein

Am Aschermittwoch war ich zum Seniorennachmittag in Brilon-Wald. In geselliger Runde kam so manche Erinnerung an alte Zeiten. Ein herzlicher Dank an die Initiatorinnen Frau Porada, Frau Nolte und Frau Fien für die freundliche Einladung. Im Briloner Therapiehaus konnte ich mir einen Überblick über die dortige Angebotspalette verschaffen und den vor kurzem in Betrieb genommenen.. weiterlesen →

Zwei Mal habe ich Aussagen zur Wirtschaftsförderung getroffen und bedanke mich für die erhaltenen Rückmeldungen. Beim Teilaspekt „Verzahnung Schulen und Wirtschaft“ fand ich durchweg Zustimmung und mit konkreten Handlungsempfehlungen haben Sie meine bisherigen Ansätze dazu bereichert. Es wurde aber auch unmissverständlich klar gemacht, dass dies kein Einbahnstraßenprojekt sein kann, sondern nur über wechselseitige Maßnahmen funktioniert,.. weiterlesen →

06 Mrz 2014
6. März 2014

Ihre Meinung zählt: Leerstände

6. März 2014 Allgemein

In dieser Woche geht es bei „Ihre Meinung zählt!“ um die Wohnungs- und Häuserleerstände, die in einigen Dörfern Sorgen bereiten. Es gibt sicher unterschiedliche Ansätze, wie man damit umgeht. Zunächst aber ist mir die Meinung der Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu wichtig. Ich würde mich freuen, wenn auch bei diesem Thema wieder eine so rege Beteiligung.. weiterlesen →